Industrial Automation

In Hannover findet vom 23. – 27.4.2012 die Industrial Automation auf dem Messegelände statt. Hier werden Lösungen für die Prozess- und Fertigungsautomation und auch Systemlösungen für Produkte und Gebäude von internationalen Herstellern vorgestellt. Auf dieser Messe werden alle Disziplinen von energieeffizienten Antrieben und der dazugehörigen Mess- und Regeltechnik in den Hallen 7 bis 9, 11 und 14 bis 17 ausgestellt.

Die Industrial Automation ist die Plattform für die jüngsten Innovationen. Im Mittelpunkt der Messe stehen der zentrale Automationsbereich und die wesentlichen Anwendungen in der Energietechnik und der Prozess- und Fertigungsautomation. Die Aussteller stellen in verschiedenen Sonderschauen einige Zukunftsthemen vor, wie der Process & Factory Automation und dem Produktschutz. In den unterschiedlichen Themenparks der Messe bekommen Sie Informationen zu Automationstechnologien oder Produktionslogistik & Fördertechnik, sowie vielen weiteren Themen.

Ausstellungsschwerpunkte und Highlights

Die Aussteller bieten, für die Industrieautomation, zusätzlich zu den Komplettsystemen verstärkt Einzelkomponenten an. Auf der Hannover Messe Industrial Automation werden nun die Komponenten der Antriebs- und Fluidtechnik fokussiert. Einige Unternehmen aus der elektrischen Antriebstechnik haben auch zuvor im Automationsbereich ausgestellt. All dies wird in der Halle 17 ausgestellt. Zu den Schwerpunkten gehören die Pneumatik und die Lineartechnik, sowie Getriebemotoren inklusive Zuliefererkomponenten und elektrische Antriebe.

Auch der Bereich der MicroTechnology – Smart Systems zählt zu den Highlights der Industrial Automation. Hier werden neue Innovationen der Lasertechnik und anwendungsorientierten Mikrotechnologie für die Mikromaterialbearbeitung vorgestellt. Hierzu gehören unter anderem die Mikroproduktionstechnik und Mikroaktorik und – Sensorik.

About trixmaster